Kundenservice+49 (0) 471 / 80 99 50 02
Hier befinden Sie sich: Startseite » Edelsteine A-Z

Edelsteine von A-Z

Schmucksteine, die auch teils als Edelsteine bezeichne werden, sind oft Minerale oder Gesteine, aber auch zum Beispiel Bernstein, Pechkohle oder auch kleine schöne Fossilien, die rein subjektiv als schön empfunden werden und zu Schmuck verarbeitet werden können. Entsprechend der Definition der internationalen Handelsorganisation zählen auch Perlen, Perlmutt und Korallen zu den Schmucksteinen. Die Lehre von den Edelsteinen und Schmucksteinen wird als Gemmologie bezeichnet.

Was sind " Halbedelsteine" ?
Der Begriff Halbedelsteine ist veraltet und bezeichnete früher Schmucksteine, die als schön empfunden wurden, im Gegensatz zu den „wirklichen“ Edelsteinen aber wesentlich häufiger in der Natur vorkommen, meist auch weniger hart und damit weniger wertvoll waren.

Wann spricht man von einem Edelstein?
Es  richtet sich nach Kriterien, die sehr stark abhängig von der Mineralart sind. So gibt es für Erze wie Hämatit und Pyrit keine weiteren Kriterien als den Glanz und unter Umständen die Form. Bei zum Beispiel Granaten ( Almandin, Grossular, Pyrop oder Hessonit u.s.w. )  Korunden ( Rubin & Saphir ) oder Beryll ( Aquamarin, Morganit, Smaragd ) und anderen Mineralen spielen auch Lichtdurchlässigkeit, Reinheit und Farbe eine Rolle. Und diese Varietäten werden in der Regel als Edelsteine klassifiziert.
 

Edelsteine von A-Z
Zahlungsarten
Zahlung per paypal
Zahlung per Bar
Zahlung per Vorkasse
Zahlung per Klarna
Sponsoren der Artenschutz Gemeinschaften
internationalen Artenschutz
 internationalen Tierschutz